Die Kompetenzverteilung zwischen Justiz und Jugendhilfe bei Entscheidungen zu erzieherischen ambulanten Maßnahmen im JGG, insbesondere § 10 JGG : eine rechtliche und empirische Untersuchung mit Reformvorschlag / Katharina Königschulte

Die Arbeit liefert einen Beitrag für die aktuelle kriminalpolitische Diskussion in Wissenschaft und Praxis zum umstrittenen Verhältnis von Jugendstraf...
Full description

Saved in:
PPN (Catalogue ID):

1656907593

Persons:

Königschulte, Katharina [VerfasserIn]

Cooperations:

Philipps-Universität Marburg [Grad-Verleihende Institution]

University publication:

Dissertation ; Philipps-Universität Marburg ; 2016

Media type:

eBook

Formangabe:

Hochschulschrift

Extent:

1 Online-Ressource (359 Seiten) ; Diagramme

Language:

German

Published:

Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft ; 2017

Edition:

1. Auflage

RVK:

PH 4420 / Einzeldarstellungen [Rechtswissenschaft, Strafrecht, Strafverfahrensrecht, Kriminologie, Nebenstrafrecht, Jugendstrafrecht, Einzeldarstellungen]

Keywords:

Deutschland / Jugendlicher Täter / Erziehungsmittel / Jugendgericht / Jugendgerichtshilfe / Jugendhilfe / Zuständigkeit

Further Keywords:

Kriminologie

Criminal Procedure

Criminology

Strafverfahrensrecht

Jugendhilfe

SGB VIII

Kompetenzverteilung

Jugendrichter

Justiz

erzieherische ambulante Maßnahmen

§ 10 JGG

Jugendgerichtshilfe

General Note:

Gesehen am 16.03.2017

Series:

Schriften zur Kriminologie - Band 7

Bibliographic context:

Erscheint auch als Druck-Ausgabe: Die Kompetenzverteilung zwischen Justiz und Jugendhilfe bei Entscheidungen zu erzieherischen ambulanten Maßnahmen im JGG, insbesondere § 10 JGG - Königschulte, Katharina, 1. Auflage, Baden-Baden : Nomos, 2017, 359 Seiten

ISBN:

978-3-8452-8168-1

DOI/URN:

10.5771/9783845281681

You have not found what you are looking for?

contact us you contact us, we will be happy to help you.